Direkt zum Inhalt
Bitte warten...

Wie viel kostet die SOA-Bescheinigung

Erstqualifikation

und Erneuerung

Die Mindestgebühr, die an die SOA für den Erhalt der Bescheinigung zu entrichten ist, wird durch die folgende Formel bestimmt (Anhang C Teil I des Präsidialerlasses 207/2010):

P “GRUND-GEBÜHR” =
[C/12.500 + (2 x N + 8) x 413,16] x 1,0413 x R

wo:

C = Gesamtbetrag der in den verschiedenen Kategorien erforderlichen Qualifikationen
N = Anzahl der Kategorien, für die eine Qualifikation gefragt ist
R = Steigerungskoeffizient nach dem ISTAT-Lebenshaltungskosten Teuerungsindex von 1.310.

Dreijährige

Überprüfung

P = CB x 3/5

wo:

CB = Grundgebühr, die für die zum Zeitpunkt der dreijährigen Prüfung gehaltene Bescheinigung berechnet wird.

 

Neue

Kategorie

Integration

P = CBna - CBva

wo:

CBna = Grundgebühr, die für die neue Bescheinigung berechnet wird
CBva = für die alte Bescheinigung berechnete Grundgebühr "GRUNDLAGE" = [C/12.500 + (2 x N + 8) x 413,16] x 1,0413 x R

Klassifizier-
ungsanstieg

P = CB x 1/3

wo:

CB = Grundgebühr, die durch Eingabe von 1 in Punkt N und der Differenz zwischen der alten und der neuen Rangfolge in Punkt C angewendet wird (die Gebühr muss auf jede einzelne Rangfolgeerhöhung angewendet werden).

50%

Für stabile Konsortien

werden die Kosten reduziert um 50%

80%

Bei einer Qualifikation bis zur Klassifizierung II

werden die Kosten um 20% reduziert.

ONLINE DIENSTLEISTUNGEN

Sofortiger Beginn des Antragsverfahrens zur Erlangung der SOA-Bescheinigung

Sofortiger Beginn des Antragsverfahrens zur Erlangung der SOA-Bescheinigung